Klasse für Alle
Weiterbildung für Alle
Universität für angewandte Kunst Wien
Heiligenkreuzerhof, Kleiner Hof Stiege 8 / Erdgeschoß, 1010 Wien
Eingang Grashofgasse 3 oder Schönlaterngasse 5

e-mail klassefueralle@uni-ak.ac.at
phone +43 1 71133 3545

Das Programm der Klasse für Alle ist im Wintersemester 2021/22 noch kostenfrei!
(Ausnahme: Der Feldenkrais Kurs ist nur im Kick-off kostenfrei, anschließende Kosten siehe Programm).
Wir freuen uns dennoch über eine finanzielle Unterstützung des Programms.

Team
Leitung Andrea Lumplecker
Studienassistenz Stefan Fleischer
Grafisches Konzept Print, Logo Elena Henrich
Consulting Yasmina Haddad

Zertifikate Bei regelmäßiger Teilnahme an einigen der laufenden Veranstaltungen über ein Semester hinweg kann ein Abschlusszertifikat der Angewandten ausgestellt werden.

Bei allen Veranstaltungen gelten die aktuellen Covid-Regeln.

Impressum Für den Inhalt verantwortlich: Klasse für Alle, 2021
Haftung und Copyright: Sämtliche Texte auf der Homepage der Klasse für Alle der Universität für angewandte Kunst Wien wurden sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet kann keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden. Eine Haftung der Universität für angewandte Kunst Wien wird daher ausgeschlossen. Die Links zu anderen Webseiten wurden sorgfältig ausgewählt. Da die Universität für angewandte Kunst Wien auf deren Inhalt keinen Einfluss hat, übernimmt die Universität für angewandte Kunst Wien dafür keine Verantwortung. Für den Inhalt der verlinkten Webseiten sind ausschließlich die jeweilige Anbieter:innen verantwortlich. Das Copyright liegt bei der Universität für angewandte Kunst Wien, Klasse für Alle, bzw. den jeweiligen Autor:innen und Künstler:innen. Die Erstellung, Verwendung und die nicht kommerzielle Weitergabe von Kopien in elektronischer oder ausgedruckter Form sind erlaubt, wenn der Inhalt unverändert bleibt und die Quelle angegeben wird (Quelle: Klasse für Alle, Universität für angewandte Kunst Wien).

Logo in Anlehnung an Paolo Freires Buch Pedagogy of the Oppressed, das 1970 erstmals in englischer Sprache veröffentlicht wurde. Paolo Freires Ideen, auf die sich die kritische Pädagogik bezieht, sind auch Referenz und theoretische Grundlage der Klasse für Alle.